Reizüberflutung

03.03.2020, 18:00 – 19:30

Können Babys Stress haben? Die Antwort lautet: Ja! Das Klingeln des Telefons, die vielen Lichter an der Wohnzimmerdecke, ja bereits Gerüche können einen Säugling in Stress versetzen. Dies liegt daran, dass das Gehirn eines Säuglings noch nicht in der Lage ist, Reize zu sortieren.Das Leben eines Säuglings ist in der heutigen Zeit reizvoller denn je.

Warum schaffen es dennoch eine Vielzahl von Babys, ausgeglichen und ruhig zu bleiben, während andere schreckhaft zusammenzucken?

Wie können Sie Ihrem Kind dabei behilflich sein, mit den alltäglichen Herausforderungen klarzukommen?

In diesem Vortrag erhalten Sie Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thema.

Dienstag, den 03.03.2020 von 18.00 bis 19.30 Uhr

Referentin: Ines Spies-Fritzen, Dipl.-Sozialpädagogin

Ort: Marienhausklinikum St. Elisabeth Saarlouis, Kapuzinerstr. 4, Vorraum Aula (1. OG)

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Anmeldung:

Kath. Familienbildungsstätte Tel. 06831-43637 oder
www.fbs-saarlouis.de 
oder per E-Mail: elternschule.saar@marienhaus.de

 

Ort: Marienhaus Klinikum St. Elisabeth, Vorraum Aula (1. OG)

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Saarlouis

Kapuzinerstraße 4
66740 Saarlouis
Telefon:06831 / 16-0
Telefax:06831 / 16-1097
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-saar.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum & Rechtliches.