Aufhebung des Besuchsrechts

LETZTE AKTUALISIERUNG: -- - --- 02.11.2020 -- - --- Die aktuellen Regelungen finden Sie hier

02.11.2020

Aufgrund des erhöhten Infektionsgeschehens im Landkreis und zum Schutz unserer Patient*innen und Mitarbeitenden, hat das Direktorium des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Saarlouis die Aufhebung des Besuchsrechts beschlossen.

Diese Regelung ist seit dem 23.10.2020 in Kraft und gilt bis auf Weiteres.

Wir bitten zum Schutz Ihres Angehörigen und unserer Patienten um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

 

Folgende Ausnahmeregelungen bleiben jedoch bestehen:

 

  • Kinderklinik und Geburtshilfe
    1 Besucher pro Patient und Tag zwischen 17:00 – 18:00 Uhr erlaubt. Die Aufnahme von Begleitpersonen ist möglich.
    Väter dürfen zu Besuch auf Station 91, auch wenn die Mutter als Begleitperson im Haus ist.
  • Stillende Mütter, die nicht als Begleitperson aufgenommen sind, dürfen selbst­ver­ständ­lich zu jeder Zeit zu ihren Kindern.

    Familienzimmer sind möglich (Begleitung muss getestet werden AG/PCR).
     

  • Kreißsaal
    Die partnerschaftliche Begleitung werdender Mütter im Kreißsaal ist ausdrücklich erwünscht. (Besucherfragebogen ausfüllen).
     
  • Ambulante Behandlung von Kindern
    Bei Kindern, die ambulant behandelt werden, darf eine Begleitperson dabei sein.
     
  • Patienten mit Sedierung
    Bei Patienten, die bei Eingriffen eine Sedierung erhalten (z.B. Endoskopie), ist eine Begleitperson gestattet.
     
  • Zentrale Notaufnahme
    Bei der Aufnahme von desorientierten oder älteren hilfsbedürftigen Patienten sowie Kindern darf zur Unterstützung bei den Aufnahmemodalitäten eine Begleitperson anwesend sein. Begleitung bis zur Station ist möglich. (Besucherfragebogen ausfüllen).
     
  • Patienten in Ausnahmesituationen (sterbende Patienten, Patienten in kritischem Allgemeinzustand, Palliativpatienten)
    Hier ist nach Absprache mit dem zuständigen Arzt der Besuch von Angehörigen möglich.
     
  • Abholung von Patienten
    Das Abholen von nicht selbständigen oder hilfsbedürftigen Patienten von Station durch einen Angehörigen ist gestattet. (Besucherfragebogen ausfüllen).
     

 

Grundsätzlich gelten für die Besucher*innen, die unter die Ausnahmeregelung fallen, folgende Regelungen:

 

  • Besucher müssen einen Besucherfragebogen ausfüllen und während ihres gesamten Auf­enthaltes im Krankenhaus einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
  • Alltagsmasken sind erlaubt, die Besucher sollten ihren Mund-Nasen-Schutz selbst mit­bringen.
  • Die Einhaltung der Hygienebestimmungen ist unbedingt zu beachten.

 

Benötigte, persönliche Sachen können Ihre Anghörigen täglich von 11:00 – 17:00 Uhr an der Information im Eingangsbereich abgeben.

 

Die Klinikleitung bittet um Verständnis!

 

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Saarlouis

Kapuzinerstraße 4
66740 Saarlouis
Telefon:06831 / 16-0
Telefax:06831 / 16-1097
Internet:http://www.marienhaus-klinikum-saar.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum & Rechtliches.