Das Netzwerk St. Laurentius Hülzweiler spendet 500 Euro für die Klinik-Clowns

Sascha Hoen und Fredi Jungmann vom Netzwerk St. Laurentius Hülzweiler überreichten im Beisein von Theresia Gehl einen Scheck an die Klinik-Clowninnen „Tilotamma“, alias Marie-Gabriele Massa und „Limonella“, alias Sarah Steffen zur Unterstützung ihrer Arbeit auf der Kinderstation. (Foto: Horst Gehl)

29.05.2019

„Mit dem Erlös unserer Aktivitäten unterstützen wir verschiedene soziale Projekte“, erklärt Sascha Hoen bei der Scheckübergabe an die beiden Clowninnen Marie-Gabriele Massa und Sarah Steffen. „Und das schon seit vielen Jahren“. So wird beispielsweise schon seit über 50 Jahren in der Pfarrei Heilig Kreuz in Schwalbach alljährlich ein Missionsbasar veranstaltet, aus dessen Erlös sowohl Projekte in Afrika als auch Projekte in der Region unterstützt werden.

Das Netzwerk selbst hat sich geründet, um die kirchlichen Gemeinschaften vor Ort lebendig zu halten. Ihm gehören Mitglieder verschiedener Kirchengemeinden an. Man trifft sich regelmäßig und bereitet Aktionen und Projekte vor, bei denen sich die Mitglieder individuell einbringen können.

Unser Mitarbeiter in der Medizintechnik, Sascha Hoen weiß von der Tätigkeit der beiden Clowninnen „Tilotamma“, alias Marie-Gabriele Massa und „Limonella“, alias Sarah Steffen auf der Kinderstation. „Es brauchte keine Anstrengung, um meine Mitstreiter im Netzwerk zu überzeugen, dass wir 500 Euro aus dem Erlös des letztjährigen Missionsbasars für die großartige Arbeit der Klinik-Clowninnen zur Verfügung stellen“, freut er sich.

Groß war auch die Freude von Marie-Gabriele Massa und Sarah Steffen, die schon seit über fünf Jahren regelmäßig die kleinen Patienten auf unserer Kinderstation besuchen und sie mit Gesang, Spiel und Zauberei von ihrem Kranksein ablenken, Freude und Abwechslung schenken. (aoe)

Marienhaus Klinikum Saarlouis

Kapuzinerstraße 4
66740 Saarlouis
Telefon:06831 / 16-0
Telefax:06831 / 16-1097
Internet: www.marienhaus-klinikum-saar.de/ www.marienhaus-klinikum-saar.de/