Palliativmedizin (SLS)

Standort: Marienhaus Klinikum Saarlouis

Was wir tun

Auf unserer Palliativstation werden Patienten mit Erkrankungen im fortgeschrittenen Stadium, bei denen die Krankheit nicht mehr heilbar und ein Krankenhausaufenthalt notwendig ist, behandelt und umsorgt.
Ziel unserer Arbeit ist es, unseren Patienten ein möglichst schmerz- und beschwerdefreies Leben zu ermöglichen und somit Lebensqualität zu geben.
Gleichzeitig helfen wir den Patienten, das letzte Stück ihres Lebensweges in Würde zu gestalten. Wir wollen sie
ganzheitlich begleiten und unsere Station zu einer Stätte menschlicher Begegnung machen. Angehörige und Freunde binden wir in die Pflege und Begleitung der Patienten mit ein.

Unsere ganzheitliche Arbeit

Eckpfeiler unserer Arbeit sind:

  • Behandlung körperlicher und psychischer Beschwerden in Zusammenarbeit mit allen Fachabteilungen der Klinik
  • Individuelle Krankenpflege
  • Seelsorgerische Begleitung
  • Wirksame Schmerztherapie
  • Konkrete Hilfe für den Umgang mit der Krankheit durch Beratung, Gespräche und Musiktherapie
  • Hilfen im sozialen Bereich


Deshalb arbeiten in unserem therapeutischen Team neben den Ärzten und Pflegekräften auch Theologen, Psychologen, Sozialarbeiterinnen und ein Musiktherapeut Hand in Hand.
Während ihres Aufenthaltes sollen sich die Patienten bei uns angenommen, geborgen und wohl fühlen. Der Tagesablauf richtet sich, wenn eben möglich, nach den Bedürfnissen der Erkrankten. Ein Besuch von Angehörigen und Freunden ist jederzeit möglich. Bei Bedarf kann auch
übernachtet werden.
In Gesprächen geben wir Raum für Wünsche, Ängste und Hoffnungen. Wir begleiten und unterstützen die Patienten und ihre Angehörigen in der Auseinandersetzung mit Krankheit und Tod.

Wie geht es weiter?


Der Aufenthalt bei uns soll für unsere Patienten in erster Linie eine Zwischenstation sein. Ziel der Behandlung ist es, den Zustand des Kranken so zu verbessern und zu stabilisieren, dass er möglichst in seine vertraute häusliche Umgebung zurückkehren kann.
Damit auch die Weiterbetreuung sichergestellt ist, arbeiten wir eng mit den behandelnden Hausärztinnen und Hausärzten, mit Pflegediensten sowie ambulanten und stationären Hospizen in der Region zusammen.

Team

Dr. med. Stephan Kremers

Chefarzt; Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und internistische Onkologie; Zusatzbezeichnung: Palliativmedizin

E-Mail:Stephan.​Kremers@​marienhaus.​de

Dr. med. Andreas Geilen-Meerbach

Sektionsleiter Palliativmedizin; Facharzt für Innere Medizin, Zusatzbezeichnung: Notfallmedizin, Palliativmedizin

E-Mail:Andreas.​Geilen-​Meerbach@​marienhaus.​de

Christoph Schmidt

Funktionsoberarzt; Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie; Zusatzbez.:Notfallmedizin, Palliativmedizin

Klaus Aurnhammer

Seelsorger Palliativmedizin

Telefon:06831 / 16-1791
E-Mail:klaus.​aurnhammer@​marienhaus.​de

Palliativmedizin (SLS)

Leitung

Dr. med. Stephan Kremers

Chefarzt; Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und internistische Onkologie; Zusatzbezeichnung: Palliativmedizin

E-Mail:Stephan.​Kremers@​marienhaus.​de

Dr. med. Andreas Geilen-Meerbach

Sektionsleiter Palliativmedizin; Facharzt für Innere Medizin, Zusatzbezeichnung: Notfallmedizin, Palliativmedizin

E-Mail:Andreas.​Geilen-​Meerbach@​marienhaus.​de

Sekretariat

Margit Weirich

Telefon:06831 / 16-1561
Telefax:06831 / 16-1567

 

Ansprechpartner / Kontaktdaten

Sektionsleiter:
Dr. med. Andreas Geilen-Meerbach
Telefon: 06831 / 16-2053
E-Mail: andreas.geilen-meerbach(at)marienhaus.de

Seelsorger:
Klaus Aurnhammer
Telefon: 06831 / 16-1791
E-Mail: klaus.aurnhammer(at)marienhaus.de

Palliativstation:
Telefon: 06831 / 16-2053
E-Mail: palliativstation.saar(at)marienhaus.de

Infomaterial für Patienten

Marienhaus Klinikum Saarlouis

Kapuzinerstraße 4
66740 Saarlouis
Telefon:06831 / 16-0
Telefax:06831 / 16-1097
Internet: http://www.marienhaus-klinikum-saar.de/http://www.marienhaus-klinikum-saar.de/