Orthopädie (SLS)

Standort: Marienhaus Klinikum Saarlouis

 

Die Klinik für Orthopädie befasst sich mit allen angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Bewegungsapperates sowie deren Folgezustände mit Fehlstellungen, Gelenkversteifungen, Entzündungen und auch Nervenkompressionssyndromen.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Bereich der Gelenkendoprothetik aller großen Gelenke. Hier werden die neuesten Verfahren angewandt, insbesondere aber gesicherte und bewährte Implantate benutzt.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Sporttraumatologie mit der Therapie aller Akutverletzungen beim Sport sowie sportbedingter Dauerschäden.

Kinderorthopädie und rheumatologische Operationen gehören ebenso wie die Laserchirurgie bei Gelenkoperationen zu unserem Kompetenzspektrum.

So leitet Dr. med. Michael Kunz neben der Klinik für Orthopädie auch das Zentrum für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulenchirurgie, indem der Patient von der fachübergreifenden Zusammenarbeit profitiert.

 

Link zur Klinik für Wirbelsäulenchirurgie

Link zur Klinik für Unfallchirurgie

Leistungsspektrum

Das Behandlungsspektrum der orthopädischen Klinik umfasst die konservative und operative Behandlung des gesamten Bewegungsapparates.

Behandlung der einzelnen Gelenke:

Schulter:

  • Endoprothetik
  • arthroskopische Eingriffe an Knorpel u. Schleimhaut mittels YAG-Holmium-Laser
  • arthroskopische Rekonstruktion der Rotatorenmanschette sowie des Labrum glenoidale, Schulterstabilisation
  • arthroskopische u. offene, subacromiale Dekompression

 

Ellenbogengelenk:

  • Arthroskopische Eingriffe an Knorpel u. Gelenkschleimhaut mit dem Holmium-YAG -Laser
  • Knöcherne Eingriffe, Eingriffe an gelenknahen Sehnenstrukturen, z.B. Tennisellenbogen
  • gelenknahe Neurolyse
  • Arthrolysen bei Gelenkeinsteifungen

 

Hand und Handgelenk:

  • Arthroskopische Eingriffe am Handgelenk, an Knorpel, Gelenk, Schleimhaut und Discus triangularis
  • Offene Eingriffe an der Handwurzel bei aseptischen Knochennekrosen, Pseudarthrosen und Bandinstabilitäten
  • Offene Eingriffe an den Gelenken zur Synovialektomie bei Rheuma
  • Neurolysen bei Nervenkompressionssyndromen (z.B. Karpaltunnelsyndrom)
  • partielle Fasciektomie bei Dupuytren`scher Erkrankung
  • Resektionsarthroplastiken
  • Wiederherstellung bei Verletzung von Sehnen, Knochen u. Gelenken an der Hand

Krankheitsbilder wie die Dupuytren'sche Kontraktur oder das Karpaltunnelsyndrom bieten wir als ambulante Operation an.

 

Hüfte:

  • Endoprothetik
  • Primärimplantation und Wechselimplantation
  • navigationsgestütze Primärimplantation
  • gelenknahe Umstellungsosteotomien
  • arthroskopische Eingriffe an Gelenkschleimhaut, Knorpel sowie Gelenkpfanne mit dem Holmium- YAG-Laser

 

Knie:

  • Endoprothetik mittels Computernavigation
  • Primärimplantation und Wechseloperation von Knieendoprothesen
  • gelenknahe Umstellungsosteotomien
  • Arthroskopische Eingriffe an Menisci, Knorpel u. Synovektomie mit dem Holmium-YAG-Laser
  • Kreuzbandersatzplastiken (auch Zweit- oder Dritteingriffe)
  • Knorpeltransplantationen / Knorpelzellzüchtung
  • Minimal invasiver Kniegelenkersatz

 

Sprunggelenk und Fuss:

  • Arthroskopische Eingriffe am oberen und unterem Sprunggelenk
  • Eingriffe an Knorpel und Schleimhaut mit dem Holmium-YAG-Laser
  • Endoprothetik des oberen Sprunggelenks
  • Umstellungsosteotomie bei angeborenen und erworbenen Fußfehlstellungen (z.B. Klumpfuß)
  • Hallux valgus- Chirurgie mit gelenkerhaltenden Eingriffen durch Umstellungsosteotomie am ersten Metatarsus (Scarf- Osteotomie, Chevron-Osteotomie, Reverdin-Green-Laird-Osteotomie)
  • Gelenkresezierende Verfahren bei Arthrose und Rheumaerkrankung am Vorfuß

 

Sporttraumatologie:

Ein besonderer Schwerpunkt der Klinik ist die Sporttraumatologie und die konservative und operative Behandlung von chronischen Sportverletzungen. Sportler werden als Notfälle sofort und jederzeit behandelt. An jedem Montag findet morgens eine Sportlersprechstunde statt für alle frischen Sportunfälle.

Es steht eine hochmoderne krankengymnastische und physikalische Abteilung unter Leitung des Chefarztes zur Verfügung (EAP-Zulassung, Isokinetik, Medizinische Trainingstherapie) unter Leitung eines Physiotherapeuten und Diplomsportlehrers.

Besondere Schwerpunkte der Sporttraumatologie:

  • Arthroskopische Operationen bei Sportverletzungen und Schäden aller Gelenke
  • Kniebandplastiken arthroskopisch mit Semitendinosusplastik, Bone-tendon-bone Plastik, Quadricepssehnenplastik, Ersatz des vorderen u. hinteren Kreuzbandes, Seitenbandplastik
  • Meniskusoperationen mit Meniskusrefixationen, Resektionen
  • Knorpeloperationen mit einschließlich Knorpeltransplantationen wie OATS- u. Knorpelzellzüchtung. Dies an Sprunggelenk und Kniegelenk
  • Rekonstruktion der Rotatorenmanschette an der Schulter, Labrumrefixationen, Schulterstabilisierungsoperationen, endoskopisch
  • Arthroskopische Operationen am Sprunggelenk einschließlich Knorpelersatz und Bandplastiken
  • Rekonstruktive Eingriffe bei Sehnenverletzungen und Sehnendegenerationen insbesondere bei Achillessehnenläsionen, Achillodynien einschließlich plastischer Operationen

 

Kinderorthopädie:

Es werden alle kinderorthopädischen operativen und konservativen Maßnahmen durchgeführt.

  • Konservative und operative Behandlung von Hüftdysplasien, Klumpfußdeformitäten, Achsenfehlstellungen
  • Akutversorgung aller Knochen- und Gelenkverletzungen sowie entzündliche Erkrankungen

 

Besondere Einrichtungen:

  • Holmium- YAG- Laser zur endoskopischen Gelenkoperation
  • Computergesteuertes Navigationssystem für Wirbelsäulen- und Gelenkoperationen und traumatologische Eingriffe
  • Operationsmikroskop

Ambulante Leistungen

  • Privatambulanzsprechstunde nach Vereinbarung

  • Notfallambulanz Tag und Nacht durch diensthabenden Orthopäden/Unfallchirurgen

  • Ambulantes OP-Zentrum

  • Dr. med. Michael Kunz hat die Ermächtigung zur ambulanten Diagnostik und Therapie in der Orthopädie (Dies bezieht sich nur auf Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen mit Überweisung vom niedergelassenen Chirurgen oder Orthopäden). Für nicht gesetzlich Krankenversicherte und Knappschaftsangehörige gilt diese Einschränkung nicht. Der Chefarzt ist Knappschaftsarzt.

Ambulanz und stationäre Aufnahme

Orthopädische Ambulanz (Terminvereinbarung):

Stefanie Gregorius / Vera Leidinger

Telefon: 06831 / 16-1805

 

Orthopädische stationäre Aufnahme (Terminvereinbarung):

Anne Barbeln 

Telefon: 06831 / 16-1820

E-Mail: or-termine(at)marienhaus.de

Team

Dr. med. Michael Kunz

Chefarzt; Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Schwerpunkt Rheumatologie u. Kinderorthopädie; Zusatzbez.: Sportmed., Chirotherapie, physik. Therapie, Spez. Orthopädische Chir.; Zusatzausb.: M.A. f. Management v. Gesundheits- u. Sozialeinrichtungen

Dr. med. Jürgen Zenzinger

Oberarzt / Facharzt für Orthopädie; Zusatzbezeichnungen: Sportmedizin, manuelle Therapie, physikalische Therapie

Dr. med. Rakesh Tikku

Oberarzt / Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie

Dr. med. Dominic Junker

Oberarzt / Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie; Spezielle Unfallchirurgie, Notfallmedizin, Chirotherapie, Röntgendiagnostik Skelett, Akupunktur

Orthopädie (SLS)

Leitung

Dr. med. Michael Kunz

Chefarzt; Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Schwerpunkt Rheumatologie u. Kinderorthopädie; Zusatzbez.: Sportmed., Chirotherapie, physik. Therapie, Spez. Orthopädische Chir.; Zusatzausb.: M.A. f. Management v. Gesundheits- u. Sozialeinrichtungen

Sekretariat

Daniela Zayer

Telefon:06831 / 16-1801
Telefax:06831 / 16-1807
E-Mail:orthopaedie.​saar@​marienhaus.​de

Orthopädische Sprechstunde:

Montag bis Donnerstag 8:30 Uhr-11:30 Uhr, 13 Uhr-15 Uhr

Orthopädische Sprechstunde:

Freitag 8:30 Uhr-11:30 Uhr in der Orthopädischen Ambulanz im Erdgeschoß

Notfälle werden selbstverständlich jederzeit behandelt

Chefarzt-Sprechstunde:

nach Vereinbarung im Chefarzt-Sekretariat

Infomaterial für Patienten

Marienhaus Klinikum Saarlouis

Kapuzinerstraße 4
66740 Saarlouis
Telefon:06831 / 16-0
Telefax:06831 / 16-1097
Internet:www.marienhaus-klinikum-saar.de/www.marienhaus-klinikum-saar.de/